AJZ Talschock Konzert

rykers + miozän + punishable act + north shore

RYKERS

Auch wenn oft kolportiert wird, dass nichts so schnell vergessen wird wie eine aufgelöste (oder "pausierende") Band, dass in einer Szene, in der ständig neue Bands nachrücken, nur die wenigsten alten das Zeug zu wirklichen Klassikern haben, so gibt es doch ein paar Ausnahmen. Eine solche sind die RYKER'S aus Kassel. Die gründeten sich Anfang der Neunziger, veröffentlichten zunächst auf dem berühmt-berüchtigen Lost & Found-Label, ergatterten dann einen von vielen Szeneleuten kritisch betrachten Majordeal und wechselten für das letzte Studioalbum "Life's A Gamble ... And So Is Death" zu Century Media.

2000 war dann Schluss, zumindest für die nächsten acht Jahre (nur unterbrochen von einem WFF-Auftritt 2003). Denn seit Ende 2007 sind die Herren, die damals die deutsche Variante des von SICK OF IT ALL, AGNOSTIC FRONT und MADBALL geprägten New York Hardcore spielten, zurück im Ring, und eine Menge Leute, die in der zweiten Hälfte der Neunziger Hardcore in seiner toughen New Yorker Art als ihre Musik entdeckten, die einschlägigen Festivals besuchten, dürfte darüber höchst erfreut sein.

MIOZÄN

12 Jahre nach ihrer Auflösung meldet sich die norddeutsche Oldschool-Hardcore Band Miozän zurück! Die Band wurde 1991 gegründet und veröffentlichte bis zu ihrer Auflösung 2005 drei Alben.

Miozän arbeiten gerade an einem neuen Album, welches Anfang 2017 von Demons Run Amok Entertainment veröffentlicht wird. Im Comeback Line-Up befinden sich die beiden Bandgründer Frank Kurowski (Bass) und Kuddel (Gesang). Komplettiert werden Miozän von Tomek (Schlagzeug) und den beiden Gitarristen Kniffel & Flo (ehemalig Dew Scented).

PUNISHABLE ACT

+++ originated from the east berlin punk band REASORRS EXZESZ (est.1985), continued 1991 as ROUGH CALLED and finally renamed to PUNISHABLE ACT in 1993 +++ the line up stayed more or less the same: mike (voc), sven (g), botte (g), mario (bg), only the job of the drummer became occasionally vacant, the latest new member is robert +++ tours throughout europe, asia, festivals and single shows with the… international “abc” of hardcore (AGNOSTIC FRONT, BIOHAZARD, CRO-MAGS…etc.) +++ hundreds of concerts later and in the end everything stayed the just the same, in the most positive sense, still stomach churning anger and a lot of energy, no trends, no finished school educations (old school, new school, secondary school), identity is simply hardcore, strict and straight +++ “…the berlin band PUNISHABLE ACT just wont die, the way how front man goede stirred the band through good as well as bad times is really remarkable…” (iron pages, 2007) +++ where roots as well as identity of PUNISHABLE ACT stem from, can be seen in the documentary film “ostPUNK!/too much future” (neue visionen, 2007), the appearance of singer mike but also through the music and lyrcis it becomes clear… +++ sure, we have not invented this kind of music, but we live it and love it… +++

NORTH SHORE

Diese Jungs dürfte wohl noch jeder von euch kennen, hier gibt es ein 90er Jahre HC Brett voll in die Fresse.

Veranstaltung bei Facebook

Zurück